Abendmode

Filterliste ausblenden
Farbe
Größe
Marke
Preisbereich
-
Verfügbarkeit

* Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit Hauptsitzen in Düsseldorf & Hamburg. Dieser Shop gehört zur Unternehmensgruppe der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, deren Häuserstandorte Sie hier finden.

Abendmode - Kleidung für besondere Anlässe

Wer kennt das nicht? Eine Einladung zum Dinner oder zum Ball ist eingetroffen? Bei solchen Gelegenheiten muss die passende Abendmode gewählt werden. Dies ist die perfekte Möglichkeit für Damen ein schickes Cocktailkleid oder Abendkleid auszuführen. Herren sind oft verpflichtet zum klassischen und sehr formellen Smoking zu greifen. Immer öfters sind Veranstaltungen aber auch legerer und es darf zu eleganten Anzügen gegriffen werden. Was macht die perfekte Abendmode also aus und mit welchen Looks wird ihr Auftritt auf Gala-Diners und Co unvergesslich?

COCKTAIL- UND ABENDKLEIDER: ABENDMODE FÜR DIE DAME

Ein edles Abendkleid ist meist die richtige Wahl für Veranstaltungen wie Theater- oder Opernbesuche, Bälle und andere formelle Veranstaltungen. Es reicht mindestens bis zu den Fußknöcheln und ist förmlich nicht weiteren Schnittvorgaben unterworfen. So kann etwa auch ein Empirekleid eine schicke Variante für passende Abendmode sein. Als Abendkleid ist es meist ärmellos. Es hat eine hohe Taille direkt unter der Brust und einen leicht ausgestellten Schnitt. Meist ist es aus fließenden Materialien wie Chiffon gefertigt. Eine edle Clutch und eine Stola in Kombination machen das Empirekleid zum perfekten Begleiter bei festlichen Anlässen. Ebenso edle Modelle haben elegante Volants oder Applikationen mit Glitzersteinen.

Für manche Anlässe, die nach Abendmode für Damen verlangen, sind auch Cocktailkleider die richtige Wahl. Diese sind meist knielang und haben ein tiefes Dekolleté. Zeitloser Klassiker unter den Cocktailkleidern ist das elegante Kleine Schwarze, von dem heute fast jede Frau bereits ein Modell besitzt.

HERREN IN ABENDMODE: SMOKING, ANZUG UND CO

Ein Frack muss heute fast nur bei den seltensten Anlässen getragen werden. Eine viel wichtigere Rolle in der Abendmode für Herren spielen Smokings sowie elegante Anzüge. Ersteres ist das richtig gewählte Outfit, wenn der Dress Code des Events nach „Black Tie“ verlangt. Er ist meist Schwarz und ist durch ein mit Seide besetztes Revers oder einen Schalkragen aus. Das Jackett ist oft zweireihig und lang geschnitten. Die Hose hat einen seitlichen Satinstreifen – den Galon. Als Hemd sollte ein Modell mit Kentkragen gewählt werden, dazu Manschettenknöpfe, eine Fliege und ein Kummerbund.

Um die tatsächlich passende Abendmode für die Veranstaltung zu wählen, empfiehlt sich – wenn nicht anders angegeben – den Gastgeber um den Dress Code zu bitten.